consulting

Unser Herzstück ist unser Consulting-Team

...ohne das wären wir dann wohl doch nur einer von vielen.

Wir unterstützen mit unserer Expertise die wichtigsten und spannendsten Entwicklungen von Sprach- und Video-Diensten im Markt bei namhaften Netzbetreibern und Providern. Darauf sind wir sehr stolz, wie ihr merkt. Das Consulting ist für uns der Antrieb all unserer innovativen Produktentwicklungen. Die Ursache unseres kleinen Vorsprungs bei vielen unserer Entwicklungen ist kein Geheimnis. Wer mit den Netzbetreibern an den Produkten von morgen bastelt, kennt die Herausforderungen unserer Zielkunden von heute schon vor den anderen. Deswegen sind wir meistens eine Nasenlänge voraus.

Wir entwickeln schon seit mehr als zehn Jahren innovative IP-Sprachprodukte für den Massenmarkt. Also machen wir das offenbar richtig gut. In unseren Team sind großartige Persönlichkeiten und geballtes Wissen verankert. Das Team und die gebundenen Skills wachsen permanent und motivieren uns täglich, genau so weiterzumachen.

Consulting ist bei Avarno übrigens Chefsache! Dieser Bereich wird operativ direkt von Stephanie geleitet und verantwortet. Sie ist die beste Ansprechpartnerin bei uns, wenn es um Projekte und Consulting mit Avarno geht. Am besten wendet ihr euch an Sandra, die Herrscherin über ihren Terminkalender, wenn ihr Näheres erfahren wollt oder Projektideen habt.

Wir sind immer dann besonders gut, wenn

  • die herkömmlichen Wege zu lange dauern oder nicht zum Ziel führen
  • die beteiligten Menschen erst einmal begeistert werden müssen
  • man Querdenker braucht, die mutig und pragmatisch sind
  • man Vorsprung braucht, um schnell erfolgreich zu sein
    Marktanteile und Entwicklungsvorsprünge genutzt werden müssen

Gewinnen kann man nach unserer Überzeugung im dynamischen ALL-IP Markt nur mit einem überdurchschnittlichen Team, das Fachlichkeit, Analyse-Skills, Praxis Know-How, Empathie, Disziplin und Struktur vereint. Also damit eindeutig mit uns. Das sehen unsere Kunden wohl auch so. Sagt Anton.

Das Avarno Team
Sie wollen nicht so ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner sollten sie ernst nehmen...