3 Schritte, die wir jetzt gegen die Infektionsgefahren gehen

Wenn die Politik schon nicht handelt, dann denken und handeln wir jetzt eben selbst. Wie wir bei avarno den Spagat schaffen zwischen 4. Corona-Welle sowie Grippe- und Erkältungspeak auf der einen und näher rückenden Jahresendzielen auf der anderen Seite – bei gleichzeitiger Fürsorgepflicht für unser Team.

Die vierte Corona-Welle überrollt uns gerade – zwar schon seit März mit Ansage seitens der Wissenschaft, aber dennoch totaaal überraschend ☹ – und es gibt zusätzlich eine fiese Grippe- und Erkältungswelle.

Aber wir befinden uns in der letzten November-Dekade, also mitten im Jahresendgeschäft mit noch reichlich viel Arbeit vor uns. Denn trotz alledem wollen die Dezember-Milestones eingehalten werden.

Und dann ist da bei avarno auch noch unser fester und unverrückbarer Wunsch, dass alle Teammitglieder gesund und munter mit ihren Familien die Weihnachtsfeiertage genießen können.

Und die Politik?

Von der kommt gerade nahezu null Unterstützung in diesem Dilemma. Keine Homeoffice-Pflicht, keine massiven Kontaktbeschränkungen, keine Maßnahmen, um die wenigen vorhandenen Regeln besser zu kontrollieren und durchzusetzen.

Wir fühlen uns von Regierung ganz schön hängengelassen und wir denken, dass viele schreckliche Dinge passieren, weil viele Mitarbeitende momentan dennoch an ihren Arbeitsplatz müssen, auch wenn sie ihren Job gut von zu Hause aus erledigen könnten.

Da hätte längst etwas geschehen müssen seitens der Politik. Aber ok – „Hätte, hätte, Fahrradkette“-Meckerei bringt uns jetzt nicht weiter.

Also denken und handeln wir als agiles und dynamisches Unternehmen jetzt selbst und tun, was wir für richtig und verantwortungsvoll halten. Obwohl bei uns alle doppelt geimpft sind, ziehen wir die Notbremse. Das sind unsere Konsequenzen:

Unsere Weihnachtsfeier ersetzen wir durch ein virtuelles Glühweintreffen

Am 10.12. wollten wir eine richtig schöne Weihnachtsfeier machen. In einer rustikalen Scheune, mit supergutem Fleisch vom Biobauern und vielen coolen Überraschungen. Fast alles ist schon vorbereitet.

Jetzt haben wir uns entschieden, die Weihnachtsfeier abzusagen und stattdessen virtuell gemeinsam Glühwein zu trinken – und uns auf ein mindestens genauso tolles Sommerfest 2022 zu freuen. Dann unter hoffentlich anderen Voraussetzungen, die unser aller Gesundheit nicht gefährden.

Ab sofort ist bis auf Widerruf wieder Arbeiten im Homeoffice angesagt

Wir sind bei avarno in der luxuriösen Situation, dass wir fast alles aus dem Homeoffice erledigen können. Ab sofort machen wir das auch wieder.

Auch wenn wir einander vermissen und es natürlich oft einfacher und vor allem schöner ist, sich persönlich in der Firma zu begegnen.

Präsenzzeiten ab und an machen wir über online-Buchungen möglich und sicher

Ein Teil der zur Verfügung stehenden Arbeitsplätze lässt sich ab sofort über Microsoft Exchange stundenweise buchen, sodass jedes Teammitglied ins Büro kann, bevor ihm oder ihr zuhause die Decke auf den Kopf fällt. Manchmal wirkt ein Kaffee mit dem Lieblings-Kollegen, der Kollegin mit offenem Ohr einfach Wunder.

So verliert niemand den sozialen Anschluss und dennoch riskieren wir nicht, dass sich gleich ganze Teams anstecken.


Und wie geht ihr in euren Unternehmen mit der derzeitigen Situation um? Erzählt doch mal 🙂

Verfasst vom

anton gallgo äffchen maskottchen avarno
avarno auf LinkedIn avarno auf Xing

avarno-Team

Die Tourguides für die Digitalisierung komplexer UCC-Strukturen

Um Digitalisierungsprojekte kommt kein Unternehmen mehr herum, das den Anschluss an den Markt nicht verlieren möchte. Längst ist es keine Frage mehr, ob digitalisiert wird, sondern nur noch, wann und wie.

Bei diesen hochkomplexen und oft auch komplizierten Projekten braucht es unserer Erfahrung nach neben firmeninternem Know-how Unterstützung durch externe Spezialisten.

Auf genau solche Projekte sind wir spezialisiert. Wir

  • analysieren die vorhandene Infrastruktur
  • unterstützen bei der Entwicklung von Produkten und Prozessen
  • entwickeln Automatisierungen
  • planen Migrationen und
  • begleiten den Roll-out

avarno steht für innovative Digitalisierungsmaßnahmen in komplexer IT-Umgebung. Wir sind die Profis bei Planung und Aufbau von IT-Infrastruktur und können Referenzen der größten und spannendsten Digitalisierungsvorhaben in Deutschland vorweisen.