avarno rennt – beim Frauenlauf Mannheim

frauenlauf mannheim  team avarno

Der Frauenlauf Mannheim ist ein Event, das wir von avarno gleich unter mehreren Aspekten toll finden. Ehrensache also, dass wir dieses Jahr wieder daran teilgenommen haben. Was uns besonders animierte, dabei zu sein, erzählen wir euch jetzt:

Dieser Lauf ist ein Charity-Event. Das heißt, ein Teil der Einnahmen wird einem guten Zweck gespendet. Gute Sache, das unterstützen wir gern! 🙂

Wer uns schon ein wenig kennt, weiß, dass wir in unserem Team viel Wert auf Bewegung legen – klar, denn körperliche Beweglichkeit fördert auch die geistige. Gerade für uns „Schreibtischtäter“ ist das wichtig.

Darüber haben wir euch ja schon im Beitrag Räder, Fitness-Studio und mehr – avarno goes „fit und aktiv“ erzählt.

Seit Kurzem sind wir auch offizieller Firmenpartner der Pfitzenmeier-Gruppe, die mit ihrer Marke VeniceBeach zu den Sponsoren des Frauenlaufs gehört. Diese Kooperation zu untermauern, ist für uns ein weiterer guter Grund zur Teilnahme.

firmenefitness pfitzenmeier avarno

Was uns aber richtig packte, war die Verknüpfung eines Events im echten Leben mit der digitalen Welt. Das wollten wir unbedingt ausprobieren!

Virtueller Frauenlauf von überall auf der Welt

Klar, das eigentliche Event findet seit mehreren Jahren in Mannheim statt – die Teilnehmerinnen laufen eine 5 km lange festgelegte Strecke. 2020 fiel das Event Corona-bedingt aus. Das war schade, doch in diesem Jahr hat man sich dafür gleich richtig was einfallen lassen.

Jede kann teilnehmen – theoretisch sogar am Urlaubsort auf den Malediven 🙂 Ein eigentlich regionaler Frauenlauf also, der quer über den ganzen Globus ausgetragen werden kann. Urlaubsabwesenheit ist also keine Ausrede mehr. Grandios! So nützlich kann Digitalisierung sein. Vor einigen Jahren noch wären diese Möglichkeiten der Teilnahme undenkbar gewesen.

Die virtuell Teilnehmenden laufen 6 km anstelle der üblichen 5 km und tracken ihre Zeit und Strecke mit einer zum Lauf gehörenden App. Und zack: Sie gehören ganz normal zum Feld der Teilnehmerinnen – die erreichten Streckenzeiten gehen regulär in die Gesamtbewertung ein. Das war natürlich genau unser Ding, zumal wir hier in Zuzenhausen wunderschöne Laufstrecken haben, die direkt hinter unserem Büro beginnen.

avarnos Frauenpower hat 'nen Lauf

frauenlauf  avarno team denice

Ein 6-köpfiges Team für den Frauenlauf zusammenzustellen, fiel uns bei der(über) 50-prozentigen Frauenquote von avarno nicht schwer. Danke an Maria Bayer, Denice Breitschopf, Sandra Sewell, Magdalena Stalder, Stephanie Doßke und Mona Stalder, dass ihr dabei wart. Es hat riesig Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Unsere Startnummern und die T-Shirts bekamen wir vorab zugeschickt. Und dann hieß es am Tag X: Warmmachen, strecken, dehnen, App anwerfen und los.

Und – tadah – ausgerechnet die älteste Starterin in unserem Team war am besten in Form und hat richtig was gerissen: Denice – ihr könnt sie in diesem Video näher kennenlernen – hat in ihrer Bewertungsgruppe Platz 31 gemacht. Von 230 Teilnehmerinnen in dieser Gruppe. Nicht schlecht, was?

Sie hat aber auch richtig, richtig durchgezogen, da konnten wir anderen schwer mithalten.

Aber ums Gewinnen ging’s ja nicht. Spaß hat es definitiv allen gemacht und eine tolle Erfahrung war es allemal. Und wir können dank neuer Tools nun von uns behaupten, ganz modern an virtuellen Charity-Läufen teilgenommen zu haben.

Wie – ihr noch nicht? Dann startet doch nächstes Jahr mit uns im Team avarno – wir freuen uns auf euch 🏃‍♀️ 🏃‍♀️ 🏃‍♀️ 🏃‍♀️ 🏃‍♀️ 🏃‍♀️ 

Verfasst vom

anton gallgo äffchen maskottchen avarno
avarno auf LinkedIn avarno auf Xing

avarno-Team

Die Tourguides für die Digitalisierung komplexer UCC-Strukturen

Um Digitalisierungsprojekte kommt kein Unternehmen mehr herum, das den Anschluss an den Markt nicht verlieren möchte. Längst ist es keine Frage mehr, ob digitalisiert wird, sondern nur noch, wann und wie.

Bei diesen hochkomplexen und oft auch komplizierten Projekten braucht es unserer Erfahrung nach neben firmeninternem Know-how Unterstützung durch externe Spezialisten.

Auf genau solche Projekte sind wir spezialisiert. Wir

  • analysieren die vorhandene Infrastruktur
  • unterstützen bei der Entwicklung von Produkten und Prozessen
  • entwickeln Automatisierungen
  • planen Migrationen und
  • begleiten den Roll-out

avarno steht für innovative Digitalisierungsmaßnahmen in komplexer IT-Umgebung. Wir sind die Profis bei Planung und Aufbau von IT-Infrastruktur und können Referenzen der größten und spannendsten Digitalisierungsvorhaben in Deutschland vorweisen.

Scroll to Top