Zusammenschaltung von Kabel- und Telefonnetzen f├╝r den Breitbandausbau

tele columbus pyur backstage avarno

Fl├Ąchendeckende Breitbandversorgung ist gerade ein gro├čes und wichtiges Thema. Auch wir sind mit unseren Beratern in diesem Bereich bei diversen Netzbetreibern unterwegs. Momentan unterst├╝tzen wir gerade eines dieser Mammutvorhaben der Netzzusammenschaltung im Bereich organisatorische Prozesse bei P┼ŞUR in Berlin. Einige Hintergrundinfos zum Thema Breitbandoffensive lesen Sie hier.

Im Rahmen der Breitbandoffensive ist jede Art der Hauszuf├╝hrung wertvoll, auf der breitbandige IP-Verbindungen laufen. Wenn keine Glasfaser anliegt und Kupfer nicht genug Bandbreite bietet, ist DOCSIS (Internet ├╝ber das Kabelnetz) eine interessante Alternative. Mit Hilfe der TV-Kabelnetze, die bereits heute in Ballungszentren bis in alle Wohneinheiten verlegt sind, k├Ânnen bis zu 10 Gbits im Downstream erreicht werden.

Datenverkehr und Fernsehsignale zu kombinieren ist bis heute praktisch: So k├Ânnen Nutzer einfach den vorhandenen Koaxial-Anschluss der TV-Dose verwenden, um High-Speed-Internet zu bekommen. Damit steht DOCSIS in direkter Konkurrenz zu DSL, schafft aber ├ťbertragungen ├╝ber erheblich gr├Â├čere Leitungsl├Ąngen und h├Âhere Datenraten als konkurrierende Technologien.

Im Sinne eines zeitnahen, fl├Ąchendeckenden Breitbandausbaus in Deutschland gilt es nun, die Netzzusammenschaltung eben jener Kabelnetzbetreiber mit denen der gro├čen Telefonnetzbetreiber voranzutreiben, damit Bandbreitenengp├Ąsse in Zeiten von remote Work bald zur Geschichte geh├Âren.

Eine Netzzusammenschaltung ist sehr komplex

Dazu muss aber deutlich mehr geschehen, als nur ein paar Kabel zu verkn├╝pfen: Die gro├čen Telefonnetzbetreiber bedienen h├Ąufig komplexe Prozesse und Schnittstellen zum Informationsaustausch mit den Kabelnetzbetreibern. Im Grunde ist das fast vergleichbar mit der Vorstellung, dass die technischen und organisatorischen Abl├Ąufe eines Kreuzfahrtschiffes harmonisiert werden sollen mit denen einer Charteryacht und ihrer 8 Besatzungsmitglieder.

Die Harmonisierungsvorhaben kann man auf drei Kernbereiche reduzieren, in denen sich recht beeindruckende Herausforderungen verbergen:

Nur mit hoher Automatisierung k├Ânnen Kosten gespart werden

Ohne ein gemeinsames Verst├Ąndnis der Abh├Ąngigkeiten und eine Harmonisierung ├╝ber alle drei Kernbereiche hinweg gibt es Chaos und erhebliche Verz├Âgerungen bei der Produktentwicklung.

Wettbewerbsf├Ąhig ist ein TK-Produkt f├╝r den Massenmarkt nur dann, wenn durch einen hohen Automatisierungsgrad die Kosten der Bereitstellung und der Aufwand des Betriebs klein gehalten werden k├Ânnen.

Auch wir sind im Auftrag der Breitbandversorgung mit unseren Beratern bei diversen Netzbetreibern unterwegs.

avarno unterst├╝tzt P┼ŞUR bei der Netzzusammenschaltung

Tats├Ąchlich unterst├╝tzen wir gerade eines dieser Mammutvorhaben der Netzzusammenschaltung im Bereich organisatorische Prozesse bei P┼ŞUR in Berlin.

Gemeinsam mit internen Teams, der IT-Entwicklung und den Prozessspezialisten beider Netzpartner verhandeln wir Prozesse und Abl├Ąufe f├╝r die zuk├╝nftige Netzzusammenschaltung. avarno unterst├╝tzt mit Projekt-Fachwissen, Business- und Datenanalyse sowie mit Prozessmanagement.

Am Ende erwarten wir reibungslose Anschalte-, Betriebs- und Vermarktungsprozesse des Wholesale-Produkts zur baldigen Anschaltung tausender Haushalte in Ballungsgebieten in ganz Deutschland.

Erfolgreich sind wir dann, wenn wir ein hochautomatisiertes Produkt f├╝r den Massenmarkt gebaut haben, das mit kurzen Anschalte-Zeiten und reibungslosen Betriebs- und Entst├Ârprozessen ├╝berzeugt.

Wir freuen uns ├╝ber die neue Aufgabe und das Vertrauen in unser Team. Es ist toll, auf diese Weise unseren Beitrag zur Digitalisierung in Deutschland leisten zu k├Ânnen.

Verfasst vom

anton gallgo ├Ąffchen maskottchen avarno
avarno auf LinkedIn avarno auf Xing

avarno-Team

Die Tourguides f├╝r die Digitalisierung komplexer UCC-Strukturen

Um Digitalisierungsprojekte kommt kein Unternehmen mehr herum, das den Anschluss an den Markt nicht verlieren m├Âchte. L├Ąngst ist es keine Frage mehr, ob digitalisiert wird, sondern nur noch, wann und wie.

Bei diesen hochkomplexen und oft auch komplizierten Projekten braucht es unserer Erfahrung nach neben firmeninternem Know-how Unterst├╝tzung durch externe Spezialisten.

Auf genau solche Projekte sind wir spezialisiert. Wir

  • analysieren die vorhandene Infrastruktur
  • unterst├╝tzen bei der Entwicklung von Produkten und Prozessen
  • entwickeln Automatisierungen
  • planen Migrationen und
  • begleiten den Roll-out

avarno steht f├╝r innovative Digitalisierungsma├čnahmen in komplexer IT-Umgebung. Wir sind die Profis bei Planung und Aufbau von IT-Infrastruktur und k├Ânnen Referenzen der gr├Â├čten und spannendsten Digitalisierungsvorhaben in Deutschland vorweisen.

Scroll to Top